Modern, innovativ, leistungsfähig:   Der neue Produktionsstandort in Schmalkalden/Aue seit 1992

Die Fleisch und Wurstwaren Schmalkalden GmbH Thüringen wurde 1990 als MBO-Unternehmen (Management buy out) gegründet.
Wir, d.h. die 4 Gesellschafter, alle ehemalige Mitarbeiter des Altbetriebes, investierten bis 2004 über 25 Millionen Euro in den Neubau des modernen Schlacht-, Zerlege- und Verarbeitungsbetriebes mit EG-Zulassung für Schlachtung, Zerlegung und Verarbeitung.
Neu ist die technologische Linie für Frischfleischverpackungen.

Eine konsequente Qualitätspolitik ist das tragende Element der Vertriebsstrategie unseres Unternehmen. Fundament bilden dabei das eigene Filialnetz mit insgesamt 41 Fleischabteilungen.

Unser marktorientiertes Handeln spiegelt sich in den kompetenten Produktions- und Distributions- Management wieder. Dabei ist der individuelle Kontakt zu unseren Kunden ein wichtiger Gegenstand der Unternehmenspolitik.
Die Mitarbeiterzahl verdreifachte sich seit Gründung des Unternehmens auf etwa 380 Fachkräfte und 15 Lehrlinge.

Unsere Produkte etablieren wir heute für den regionalen, nationalen und internationalen Markt in verschiedenen Vertriebsschienen vom Großverbraucher, dem eigenen Filialsystem und dem deutschen LEH.