×

Hinweis

Wichtiger Hinweis zur EU-Datenschutzgrundverordnung

Diese Webseite verwendet Cookies zur korrekten Funktionsweise. Mit der Benutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät zu.

Unsere Datenschutzerklärung ansehen...

Sie haben Cookies abgelehnt. Diese Entscheidung kann revidiert werden.
Datenschutzerklärung nach Artikel 13 der DSGVO (für Kunden)

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen
Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Fleisch- und Wurstwaren Schmalkalden GmbH Thüringen
An der Auehütte
98574 Schmalkalden
Deutschland
Tel.: +49 (0) 3683 644 0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.thueringer-landstolz.de

1. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten
Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Frank Rothamel
Fleisch- und Wurstwaren Schmalkalden GmbH Thüringen
An der Auehütte
98574 Schmalkalden
Deutschland
Tel.: +49 (0) 3683 644 0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.thueringer-landstolz.de

2. Allgemeines zur Datenverarbeitung
2.1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verbreiten Daten, die wir zur Anbahnung von Geschäftsbeziehungen und deren Durchführung von unseren Kunden, Lieferanten und sonstigen Betroffenen erhalten.
Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Geschäftspartner und Interessenten erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Personenkreises. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Zu den relevanten Daten gehören:
  • Anrede, Vorname, Nachname, Firmenbezeichnung
  • eine gültige E-Mail-Adresse
  • (Auftraggeber/nehmer-, Rechnungs-, Regulierer- oder Liefer-)Anschrift
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk), Faxnummer
  • Kunden- /Lieferantenhistorie
  • Vertrags- und Dokumentationsdaten (inkl. Bankverbindung)
  • Steuer-Nr. / Steuer ident ID

2.2. Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlagen
Die Verarbeitung Ihrer Daten ist insbesondere zur Abwicklung der Vertragsleistungen notwendig.
Wir verarbeiten Ihre Daten zu folgenden Zwecken:
Nach Artikel 6 Abs.1 lit.b) der EU-DSGVO auf Basis des mit Ihnen geschlossenen Vertrages zur:

  • An- und Auslieferung vertraglich bestellter Produkte und Leistungen
  • Zahlungsabwicklung, Rechnungsstellung
  • Übermittlung Ihrer Adressdaten an Logistik-Unternehmen für die Lieferung der Waren
  • Korrespondenz mit Ihnen, Geltendmachung von Ansprüchen, Verkaufsabsprachen, Lieferbedingungen
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Produkten
  • Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherung (z.B. Zutrittskontrolle)
  • Werbung oder Marktforschung, soweit Sie nicht widersprochen haben
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche oder Verteidigung bei Rechtsstreitigkeiten
  • zum Informationsaustausch und Pflege der Geschäftsbeziehung

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art.  6 Abs.  1 lit.  c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art.  6 Abs.  1 lit.  d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art.  6 Abs.  1 lit.  f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Empfänger der Daten
  • Geschäftsleitung
  • Marketingabteilung
  • Verkaufspersonal im Innen- und Außendienst (diese eingeschränkt)
  • Leiter IT
  • Versandstelle
  • Rechnungslegung und Buchhaltung
  • soweit erforderlich Logistikunternehmen im besonders eingeschränkten Rahmen

4. Datenlöschung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.


5. Nach der EU-DSGVO haben Sie das Recht:

- Recht auf Auskunft und Information
Ihnen steht das Recht zu, darüber Auskunft zu erlangen, ob und welche Daten über Sie verbreitet werden.

- Recht auf Berichtigung
Unrichtige Daten sind vom Verantwortlichen zu berichtigen.

- Recht auf Löschung
Nicht mehr benötigte Daten sind vom Verantwortlichen zu löschen.

- Recht zum Widerspruch
Einmal erteilte Einwilligungen sind jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerruflich.

- Recht zur Beschwerde
Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerden einzulegen (Thüringer Landesbeauftragte für Datenschutz, Häßlerstr.8, 99096 Erfurt).